Wochinger-Bräu auf Facebook Facebook Fanseite
Impressum
Wochinger-Bräu
Unser Bier
Gesamtsortiment
Hier gibt's Wochinger
Philosophie
Historie
Rundgang
GaststÄtte
Veranstaltungen

 

 Wochinger Brauhaus

Rundgang

>> Das Sudhaus Der Gärkeller >> Der Lagerkeller >> Die Filtration >> Die Abfüllung

Nach dem Sudhaus kühlt man die Würze ab und versetzt sie mit Sauerstoff und ca. 1 % Bierhefe. In den Tanks im Gärkeller vergärt die Bierhefe den Malzzucker der Würze zu Alkohol und Kohlensäure. Dies dauert je nach Biersorte zwischen 3 und 10 Tagen. Durch die Gärung entsteht auch Wärme, deshalb wird permanent gekühlt. Zum Ende der Gärzeit sinkt die Hefe der untergärigen Sorten zu Boden, bei obergärigen steigt sie an die Oberfläche. Die Bierhefe wird dann geerntet und kann mehrmals verwendet werden.